Soi Schüssler

© Victoria Herbig

Soi Schüssler, 1996 in Wien geboren, sammelte ihre ersten künstlerischen Erfahrungen im zarten Alter von vier Jahren. So konnte man sie als Kinderdarstellerin unter anderem auf der Bühne der Wiener Stadthalle oder des Theater Akzents sehen.

Vor ihrer Ausbildung an der Schauspielschule Krauss arbeitete sie von 2017-2019 bei Paulus Manker, unter dessen Regie sie beim Erfolgsstück „ALMA – A Show Biz ans Ende“ und seinem Mammutprojekt „Die letzten Tage der Menschheit“ mitwirkte.

Während ihrer Schauspielausbildung folgten Fernsehauftritte in den ORF Serien „Vorstadtweiber“ und „Walking on Sunshine“, sowie diverse Theaterengagements, wie beim Kultursommer Bad Vöslau als „Hermia“ in Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“.

Im Zuge ihrer Abschlussarbeit, stand sie gemeinsam mit ihrem Jahrgang in einer modernen Inszenierung von Schillers „Wilhelm Tell“ im Schauspielhaus Wien auf der Bühne.

Es folgten Engagements diverser Bühnen: Wiener Volkstheater/ Dunkelkammer, Stadttheater Mödling, Sommernachtskomödie Rosenburg.